Montag, 29. Mai 2017
DAS NEUE ALPENADRIA

RHÔNE-ALPES MAGAZIN

Elektrofahrzeug-Rallye entlang der kroatischen Magistrale

alt

Die erste internationale Rallye – ausschließlich in Elektrofahrzeugen –findet in diesem Jahr in Kroatien statt. Start ist am 27. Mai 2014 in Pula. Die Rennstrecke ist 850 Kilometer lang und führt durch einige der beliebtesten touristischen Destinationen Kroatiens. Dieses Event soll nicht nur den Gebrauch elektrischer Fahrzeuge anregen, sondern auch den kroatischen Tourismus, die ökologische Nachhaltigkeit und Innovationen fördern. Träger des Rennens mit Elektroautos sind unter anderem das kroatische Wirtschaftsministerium und das Tourismusministerium der Republik Kroatien.

alt

Das fünftägige Rennen ist in fünf Etappen zu je 160 Kilometern unterteilt. Nachch dem Start in Pula, geht es über Poreč, Rovinj, Ičići, Opatija, Nationalpark Paklenica, Zadar, Nationalpark Krka, Nationalpark Plitvicer Seen zum Geburtsort Nikola Teslas – dem Dorf Smiljani. Die innovative Rally endet in der kroatischen Hauptstadt Zagreb.

Für das Rennen werden besondere Stationen zum Laden der elektrischen Fahrzeuge eingerichtet. Eine Station besteht bereits vor dem ersten kroatischen  Design Hotel Lone in Rovinj. Das Lone ist zugleich auch das erste Hotel, das sich dem Programm angeschlossen hat. Es wird sich um „Schnelllade“-Stationen handeln, die die Autos in 1,5 Stunden aufladen. Sie dienen gleichzeitig auch als interaktive Informationspaneele. Die Stationen werden alle 65 Kilometer entlang der gesamten Strecke an Sehenswürdigkeiten in der Nähe touristischer Attraktionen, Nationalparks, Stadtzentren und ähnlichem eingerichtet.

alt

Unterschiedlichste Elektroautos sind angemeldet. Darunter auch das Concept One (Rimac Automobili), der Loox der kroatischen Firma Dok-Ing, diverse Umbauten und E-Fahrzeuge von Mitsubishi. Auch das kalifornische Tesla Model S - und zwar über die slowenische Autovermietung Avant Car - ist dabei. Parallel findet auch eine Diplomaten-E-Rallye mit in Kroatien akkreditierten Staatsvertretern, die mit "Stromern" aus ihren jeweiligen Heimatländern vertreten sein werden, statt.

Die Rally ist benannt nach den kroatischen Pionier der Elektrofahrzeuge Nikola Tesla, dessen Name heute Marke für den progressivsten Hersteller von Elektrofahrzeugen auf der Welt ist. Diese Rallye soll fortan jährlich stattfinden.

Weitere (englischsprachige) Informationen gibt es auf der Veranstalter-Website


Elektrofahrzeug-Rallye entlang der kroatischen Magistrale - In den VZ Netzwerken zeigen
0
Elektrofahrzeug-Rallye entlang der kroatischen Magistrale - Ihren XING-Kontakten zeigen
7
Elektrofahrzeug-Rallye entlang der kroatischen Magistrale - Bei Wer kennt wen teilen
3





 

ALPENADRIA NEWS gratis abonnieren? Bitte hier E-Mail angeben:

PARTNERSEITEN

Informationen und News zu Top-Reisezielen finden Sie auch in folgenden Portalen: